Kategorie: Allgemeines

Rheinpfalz: Trainerfragen geklärt (06.03.2019)

Hockey: TG hat Übungsleiter für Herren und Damen

Von Christian Treptow
Frankenthal. Hans-Christian Damm bleibt auch in der Feldrunde Trainer der ersten Herren der TG Frankenthal. Das hat Hockey-Abteilungsleiter Timo Schmietenknop mitgeteilt. Er hat auch einen Coach für das Damenteam gefunden: Rainer Schwenk kommt von der TSG Kaiserslautern an den Jahnplatz.

Die Mannschaft sei mit der Arbeit von Hans-Christian Damm zufrieden, und auch Damm selbst sei glücklich mit der Rolle an der Seitenlinie, sagt Schmietenknop im RHEINPFALZ-Gespräch. Optimale Voraussetzungen also für eine weitere Zusammenarbeit. Damm hat das Team bereits in der Hallenrunde der Zweiten Bundesliga betreut. Da ist die Turngemeinde als Zweiter knapp am Aufstieg vorbeigeschrammt.Das soll im Feld natürlich anders werden. Da will die TG den sofortigen Wiederaufstieg aus der Ersten Regionalliga in die Zweite Bundesliga schaffen. Die Voraussetzungen dafür sind gut. Nach vier Partien, in denen Thomas Merz die Mannschaft betreute, ist Frankenthal mit zehn Zählern Spitzenreiter vor dem punktgleichen TuS Obermenzing. Frankenthal hat das bessere Torverhältnis.

Ziel sei der Aufstieg. Da brauche man auch nicht drumherumreden, betont der Coach. „Wir wollen die Tabellenführung nicht mehr hergeben“, sagt Damm. Die Mannschaft habe die Qualität, alle Spiele zu gewinnen. Im Sturm hat er mit Nico Bauer und Alexander Cunningham zwei Alternativen zur Verfügung, die in der Halle nicht gespielt haben.

Ein kleiner Wermutstropfen: Einen festen Co-Trainer hat Hans-Christian Damm erst mal nicht an seiner Seite. „Wir lösen das wieder so, dass der Mannschaftsrat mithilft“, erläutert Timo Schmietenknop. Ein Problem in der Konstellation sieht Hans-Christian Damm nicht. „Ich kann da sehr gut mit leben. In der Halle hat es auch funktioniert. Wir haben bewiesen, dass wir gut zusammenarbeiten können.“ Offizieller Trainingsbeginn ist am 12. März, das erste Punktspiel steht für die TG am 4. Mai (14 Uhr) zu Hause gegen den TEC Darmstadt auf dem Programm.

Eine Trainerlösung hat der Abteilungsleiter auch für die Damen gefunden. Nach einer desaströsen Hallenrunde mit dem Abstieg in die Zweite Regionalliga soll Rainer Schwenk die Truppe wieder auf Kurs bringen. Nach den ersten Trainingseinheiten habe er da auch einen sehr guten Eindruck, sagt Timo Schmietenknop. Schwenk lege vor allem Wert auf Athletik. Genau an diesem Punkt hat es bei den TG-Damen in den vergangenen Spielzeiten immer wieder gehapert.

Eine sportliche Zielvorgabe bekomme Schwenk nicht. „Er soll den Mädchen den Spaß am Hockey zurückgeben“, sagt Schmietenknop. Und den personellen Umbruch schaffen. Denn in den kommenden Jahren gilt es, die hoffnungsvollen Nachwuchsspielerinnen ins Team zu integrieren. Aus der Jugend stoßen dem Abteilungsleiter zufolge für die Feldrunde, in der die TG mit einem Punkt aus zwei Spielen auf Rang sechs steht, Emma Finke, Annika Koch und Klara Holzhauser zur Mannschaft. Meike Stillger, die bereits in der Halle zum Team gehörte, ist jetzt auch im Feld eine Option. Dort war sie 2018 noch nicht spielberechtigt für die TG.

Die Regionalliga-Runde geht für die TG-Damen am 28. April (12 Uhr) bei der HG Nürnberg weiter.

Glanzlichter 2019 – Der Galaabend für alle TG-Mitglieder (04.12.2018)

Die Premiere unserer neu ins Leben gerufenen Vereinsgala. Unter dem Motto „Unser Abend für euch“ möchten wir den gemeinsamen Abend nutzen, um alle „Glanzlichter“ der TG Frankenthal zu würdigen. Insbesondere unsere Jugendspieler haben sich durch eine Vielzahl an Erfolgen für unseren Verein verdient gemacht und sollen an diesem Abend entsprechend gewürdigt werden.

Die Veranstaltung findet am 30. März 2019 in unserer Stadtsporthalle in Frankenthal statt und beginnt um 18:30.

Im Anschluss an die Ehrungen gibt es zum Ausklang des Abends noch eine Aftershowparty. Macht euch schick und kommt vorbei!

Scroll to top