TGF-Ballschule
für Kinder zwischen 3 und 6 Jahren
Eine Initiative der Turngemeinde Frankenthal 1846 e.V. - Abteilung Hockey in Kooperation mit der Ballschule Heidelberg
Wir bieten Frühjahrs-, Sommer-, Herbst- und Winterkurse
Trainingszeiten:
Dienstagskurs und Donnerstagskurs
immer von 15:30 Uhr bis 16:30 Uhr

Infos zu unseren Ballschulkursen
Jeder Kurs besteht aus 10 Einheiten mit einer Trainingseinheit pro Woche. Sie haben die Wahl zwischen den Kurstagen dienstags oder donnerstags immer von 15:30 bis 16:30 Uhr. Maximal 15 Kinder können an einem Kurs teilnehmen.
Die Teilnahmegebühr für einen Ballschulkurs beträgt 80 € . Für Mitglieder der TG Hockeyabteilung (bitte bei der Buchung angeben) ist die Teilnahme kostenfrei. In den Gebühren enthalten sind Versicherungen, Trainerhonorare und Materialkosten.
Die Ballschule findet entweder auf dem Jahnplatz oder in der Jahnturnhalle statt. Adresse: Jahnplatz 6 in 67227 Frankenthal.
Um am Training teilnehmen zu können, bitten wir Sie, sich über das entsprechende Formular anzumelden. Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an ballschule@tgf1846.de

Termine unserer Ballschulkurse
Herbst-Ballschule 2022: Von 06.09.22 bis 15.11.22 (Dienstags-Kurs) und 08.09.22 bis 10.11.22 (Donnerstags-Kurs) – Buchung ab sofort möglich
Winter-Ballschule 2022: Von 06.12.22 bis 14.02.23 (Dienstags-Kurs) und 08.12.22 bis 16.02.23 (Donnerstags-Kurs) – Buchung möglich ab 01.10.22
Frühjahrs-Ballschule 2023: Von 07.03.23 bis 09.05.23 (Dienstags-Kurs) und 09.03.23 bis 11.05.23 (Donnerstags-Kurs) – Buchung möglich ab 01.01.23
Sommer-Ballschule 2023: Von 13.06.23 bis 15.08.23 (Dienstags-Kurs) und 15.06.23 bis 17.08.23 (Donnerstags-Kurs) – Buchung möglich ab 01.04.23

Unsere Ballschultrainer verfügen über eine Ausbildung mit entsprechendem Zertifikat der Ballschule Heidelberg und verpflichten sich, regelmäßig an Fortbildungen der Ballschule Heidelberg teilzunehmen. Leiter der Ballschule ist Simon Taubert.

Die Co-Trainer der TGF-Ballschule sind mindestens 16 Jahre alt und führen Übungen mit den Kindern ausschließlich unter Anleitung von lizenzierten Trainern durch.

Bei den Trainingsstunden können sich die Eltern selbstverständlich auch gerne von den Fähigkeiten ihres Kindes/Ihrer Kinder überzeugen und das Training von außen verfolgen.

In den Programmen der Ballschule lernen die Kinder das ABC des Spielens, deren Entwicklung auf langjährige sportwissenschaftliche Forschung von Prof. Dr. Klaus Roth zurückgeht. Die Buchstaben A, B und C stehen jeweils für drei motorische oder spieltaktische Kompetenzbereiche. Genauso wie das “normale” ABC das Baumaterial für Wörter und Sätze liefert, stellt das Ballschul-ABC die Grundlage für das erfolgreiche Handeln in mehr oder weniger allen Spielsituationen dar.

Im Vordergrund steht eine vielseitige und spielerisch-unangeleitete Vermittlung von allgemeinen, altersgerechten und sportartübergreifenden Kompetenzen. In spaßbetonten Wettkämpfen werden die Kinder in Spielen und Übungen mit der Hand, dem Fuß und dem Schläger nach dem Vorbild der Straßenspielkultur in die Welt der Sportspiele eingeführt.

Als Verein möchten wir Kinder bereits im Alter zwischen 3 und 6 Jahren für den Bewegungssport begeistern und sportartübergreifend fördern. Diese sogenannte Früherziehung findet unabhängig von einzelnen Sportarten statt.

In unserem Training bieten wir den Kindern einen Erstkontakt mit verschiedenen Ballsportarten in Form von Spielen, Bewegungslandschaften und vielem mehr. Hierbei können die Kinder ihre Kreativität zeigen und verschiedene koordinative Grundlagen erlernen.

Wir bieten Frühjahrs-, Sommer-, Herbst- und Winterkurse für Mitglieder und Nichtmitglieder an.

Inhalte unserer Kurse:
Sensomotorische Bewegungsschulung
Altersgerechte Gruppen für Kleinkinder
Koordinative Grundlagen (spielerisch)
Entwicklungsunterstützung
sportartenübergreifende Grundausbildung
Erstkontakt zu verschiedenen Sportarten

Franky Ballschule
Scroll to top