Rheinpfalz: ” TG-Damen holen dritten Saisonsieg” (25.11.2019)

BAD KREUZNACH. Wieder drei Punkte: Die ersten Damen der TG Frankenthal setzten ihre Erfolgsserie in der Zweiten Hallenhockey-Regionalliga Süd am Samstag fort. Bei Aufsteiger Kreuznacher HC gewann das Team von TG-Trainer Tobias Stumpf souverän 10:3 (4:1).

In einer einseitigen Partie zeigten die TG-Damen von Beginn an, dass sie drei Punkte mitnehmen wollten. Kim Lauer mit einem Doppelschlag und Dorothea Braun brachten die Gäste auf dem laut Stumpf rutschigen Parkettboden in der Kreuznacher Halle in Führung. Nach dem Anschlusstreffer des HC stellte Nina Büffor per Siebenmeter den alten Drei-Tore-Abstand wieder her. Nach dem Seitenwechsel verkürzten die Gastgeberinnen zunächst auf 2:4, ehe Lauer, Büffor, erneut Lauer (Strafecke) und Mona Seemann auf 2:8 erhöhten. Nach dem zwischenzeitlichen 3:8 sorgten abermals Lauer und Büffor nach einer Strafecke für den 10:3-Endstand aus TG-Sicht. In der Schlussphase nahm Stumpf Torfrau Nadine Deimling heraus, um mit einer weiteren Feldkraft das Spiel in Überzahl zu üben.

„Mit dem Ergebnis bin ich zufrieden, spielerisch war das aber nicht unsere beste Leistung“, sagte Stumpf. So sei sein Team nicht ganz so konzentriert zu Werke gegangen wie beim 5:1-Sieg am Mittwoch gegen den TSV Schott Mainz, was aber auch mit den klaren Kräfteverhältnissen zu tun gehabt habe. Was Stumpf nicht gefiel: „Bei den Gegentoren haben wir nicht gut ausgesehen. Das muss gegen einen stärkeren Gegner besser werden. Und von neun Strafecken haben wir nur zwei verwandelt.“

Vier Spiele haben die TG-Damen nun schon in der neuen Saison absolviert und dabei neun Punkte gesammelt. Das bedeutet Platz zwei hinter dem SC SaFo Frankfurt, der am Samstag Mainz 2:1 besiegt hat und noch ungeschlagen ist.

Scroll to top